Entdeckungen - 10 Miniaturen für junge Spieler, opus 156

Entdeckungen - 10 Miniaturen für junge Spieler, opus 156


 

Viola

Komponist:Thoma, Xaver Paul
Art-Nr.:XPT156
Ansichtsexemplar
Dieser Service steht Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung.
« zur Übersicht
9,90 EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


MarimbaSpiele; Band 1 - leicht bis mittelMarimbaSpiele; Band 1 - leicht bis mittel
14,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

MarimbaSpiele; Band 1 - leicht bis mittel

Marimbaphon


Herausgeber: Udo Diegelmann

Inhalt:

 
Stephan Adam:
• Curious Story
 
 
 
Udo Diegelmann:
• PlattSch:-) 1
• PlattSch:-) 2
• PlattSch:-) 3
 

 
 
Udo Diegelmann:
• Merimbau
 
 

Peter Hoch:
• Am Abend
• Traum
• Jogging
 
 

Hans Kraus-Hübner:
• Gedankenspiel
 


Art-Nr.: HHMV114A

SC2000, 10`SC2000, 10`
Komponist: Bishay, Patrik

SC2000, 10`

Soli und Orchester

Soli (Oboe, Klarinette in B, Fagott und Horn in F), Orchester: 2 Ob, 2 Hr, Str


Art-Nr.: PB007

too short for, 8`too short for, 8`
Komponist: Hoche, Hubert

too short for, 8`

Flöte und Violine


Art-Nr.: HH065

Kosmos-Sphären, 7`30``Kosmos-Sphären, 7`30``

Kosmos-Sphären, 7`30``

Perkussion

 

Eine „Sphäre“ ist laut Duden ein kugelförmig erscheinendes Himmelsgewölbe, die „Sphärik“ behandelt in der Mathematik die Geometrie von Figuren, die auf Kugeloberflächen durch größte Kreise gebildet sind und „Spärenmusik“ ist das durch die  Bewegung der Planeten entstehende kosmische, für den Menschen nicht hörbare, harmonische Tönen (nach der Lehre des altgriech. Philosophen Pythagoras). Der Begriff „Kosmos“ wird als Synonym für Weltall, Weltraum verwendet. Mein Stück Kosmos-Sphären für Percussions-Instrumente dreht sich, kreist um ein sehr reduziertes musikalisches Material; eine melodisches Thema, das aus meinem Namen generiert wurde sowie ein rhythmisches Thema. Dieses reduzierte Material gerät durch Kontrapunktik, Permutationen, Rotationen usw. in mannigfache Variation, dreht sich um die eigene Achse, kreist um sich selbst.

 


Art-Nr.: CK039

Etüden IV) Terz, 9`Etüden IV) Terz, 9`

Etüden IV) Terz, 9`

grosses Orchester

3,3,3,3;4,3,3,1; Pk, 2 Perc; Harfe, Klavier; Str.

 

Die Etüden für Orchester stehen in der Tradition der Klavieretüden des 19. und 20. Jahrhunderts. So sind in den umfangreichen Etüdenopera Frédéric Chopins mehrere Etüden für ein bestimmtes Intervall enthalten (Oktave, Sexte, Terz). Am Anfang des 20. Jahrhunderts (1915) erweiterte Claude Debussy die Palette der Etüden, die um ein Intervall kreisen, um die Quarte, kurze Zeit davor Alexander Skrjabin um die Quinte, Septime und None (1911/12). Von Etüde = Übungsstück zu sprechen, wäre, abgesehen von den immensen technischen Schwierigkeiten, bei allen drei Komponisten widersinnig, handelt es sich doch um ganz vortreffliche Klavierstücke. In diesem Sinne sind auch meine Orchesteretüden nur am Rande Übungsstücke, vielmehr will ich mit diesen die unterschiedlichen Klangmöglichkeiten der einzelnen Intervalle entdecken und aufzeigen.


Art-Nr.: CK022

Ssi-Nal IV, 10`Ssi-Nal IV, 10`
Komponist: Ha, Jongtae

Ssi-Nal IV, 10`

20 Spieler

2Fl, 2Klar, S-Sax, A-Sax, Hr, 2Tr, Pos, Tb, Perk, Mandoline, Akkordeon, Klavier, 2Vi, 3Vc


Art-Nr.: JTH003

Treffpunkt 443, 15`Treffpunkt 443, 15`
Komponist: Diegelmann, Udo

Treffpunkt 443, 15`

BLASORCHESTER UND MARIMBAPHON (ad lib)


Presse-Rezension


Art-Nr.: UD004

loading... Entdeckungen - 10 Miniaturen für junge Spieler, opus 156 Entdeckungen - 10 Miniaturen für junge Spieler, opus 156